Was ist die Endkundenverwaltung und wie kann dies genutzt werden?

Bei der Domainreselling-Plattform registrierst und verwaltest du Domains für deine Kunden. Du bist darüber hinaus auch für die Administration der Domain-Einstellungen zuständig – von Anpassung der Whois-Daten bis hin zu DNS-Anpassungen und Nameserveränderungen.

Die Endkundenverwaltung von hosttech bietet deinen Kunden eine Plattform, über welche sie selbst Zugriff auf die Domain-Einstellungen erhalten und du diese Arbeit aus der Hand geben kannst. Natürlich neutral und Whitelabel-Fähig, damit du dies unter eigenem Namen anbieten kannst.
Du hast hierbei auch jederzeit die Kontrolle über die Benutzerverwaltung und kannst bei der Erstellung des Benutzers definieren, auf welche Funktionen dein Endkunde Zugriff erhalten soll. Benutzer lassen sich zudem sperren oder gänzlich löschen.

Auf die Endkundenverwaltung kannst du folgendermassen zugreifen:

  • logge dich in dein myhosttech Kundencenter ein und gehe auf dein Domainreselling
  • oben in der Navigtionszeile findest du einen Button Endkundenverwaltung, worüber du dich einloggen kannst
Einstellungen / White Label
Klicke rechts oben auf den blautn Button Einstellungen wo du die Endkundenverwaltung mit deinem Branding versehen kannst: lade dein eigenes Logo hoch, lege das Farbschema fest, erfasse deine Kontaktdaten oder lege auch eine Logout-Seite fest, wohin der Kunde nach Abmeldung weitergeleitet werden soll
Benutzeranlage & Verwaltung
Durch Klick auf den Reiter Benutzer wirst du auf die Benutzerverwaltung weitergeleitet. Erstelle dort neue Benutzer und lege für diese Loginname und Passwort fest, mit welchen diese Zugriff auf die Endkundenverwaltung erhalten können.
Du kannst die Benutzer auch jederzeit sperren oder gar löschen. Zudem kannst du dich auch in die Endkundenoberfläche einloggen, damit du bei Fragen/Unklarheiten deinen Kunden jederzeit schnell und einfach weiterhelfen kannst.
Domains zuweisen
Unter dem Reiter Domains sind die im Domainreselling verwalteten Domains gelistet. Klicke bei der entsprechenden Domain auf Details und wähle Benutzer zuweisen aus. Nun kannst du aus einer Drop-Down-List den entsprechenden Benutzer auswählen und festlegen, welche Funktionen er nutzen kann – wie bspw. Sichtbarkeit des AuthCodes für einen Domain-Wegzug, Bearbeitbarkeit von DNS / Nameserver etc.
Selbstverständlich können die Berechtigungen jederzeit angepasst werden.
Zuletzt aktualisiert am 21. Oktober 2021

War dieser Artikel hilfreich?

Ähnliche Themen

Benötigst du Support?
Deine Lösung steht noch nicht in den FAQ? Keine Sorge, wir sind für dich da.
Kontaktiere uns!