Wie kann ich meine Seite des Website Creators veröffentlichen?

Du hast deine Seite mit dem Website Creator fertig gestaltet und willst diese nun veröffentlichen. Dieser Beitrag soll dir die wichtigsten Fragen dazu beantworten. Was du dazu sicherlich benötigst, ist dein Zugangsdatenblatt zu deinem Hosting.

Du findest unten einen Abschnitt zu den Voreinstellungen, welche du vor der Veröffentlichung kontrollieren solltest. Danach kommt es darauf an, wie du deine Webseite veröffentlichen willst. ob dein Hosting auf einem Server mit Plesk Control Panel oder Confixx Control Panel ist. Seit mehreren Jahren legen wir neue Accounts nur noch auf Servern mit Plesk Control Panel an. Wenn du dein Hosting also erst vor kurzem erhalten hast, hast du bestimmt Plesk.

Voreinstellungen

Für die Veröffentlichung mit der Variante «Auf bestehendes Webhosting publizieren» müssen die folgenden Punkte erst geprüft werden.

  • Die Domain muss auf dem Hosting installiert sein
  • PHP Version
    Der Website Creator unterstützt aktuell noch kein PHP 8.0 oder 8.1
    Aus diesem Grund musst du in deinem Control Panel für die Domain die PHP Version auf 7.4 stellen. Wie du dies tust, wird dir in diesem FAQ-Beitrag erklärt.
  • DNS-Records
    Deine Domain muss bereits mittels DNS-Records auf den Server verweisen, auf dem die Webseite veröffentlicht werden soll. Wie du DNS-Records änderst, wird dir in diesem FAQ-Beitrag erklärt. Die IP-Adresse, die du eintragen musst, findest du im Zugangsdatenblatt. Beachte, dass es 6 Stunden dauern kann, bis DNS-Record-Änderungen aktiv sind. Es kann also eine Weile dauern, bis du danach die Webseite veröffentlichen kannst.

Für die Veröffentlichung mit der Variante «Mit eigener Domain verknüpfen» ist nur der Punkt betreffend DNS-Records wichtig, wobei da die IP-Adresse immer 185.101.158.57 lautet.

Für die Veröffentlichung mit der Variante «Auf Gratis Domain veröffentlichen» sind keine Voreinstellungen notwendig.

Auf bestehendes Webhosting publizieren

Wie du die Webseite auf dein eigenes Webhosting publizierst, hängt unter anderem davon ab, welches Control Panel auf dem Server installiert ist, auf dem du bist. In den letzten Jahren haben wir jedoch nur noch Plesk Control Panel Server installiert. Bist du also erst seit kurzem Kunde, hast du sicher das Plesk Control Panel.

Wenn die Voreinstellungen stimmen, dann kannst du die Anleitung für das entsprechende Control Panel aufklappen.

Plesk Control Panel

Die Publikationseinstellungen, wenn das Plesk Control Panel verwendet wird, müssen wie folgt ausgefüllt werden. Die FTP Zugangsdaten findest du auf deinem Zugangsdatenblatt. Informationen für die Datenbank findest du in deinem Plesk Control Panel. Das Passwort des Datenbank-Benutzers kannst du ändern, wenn du auf den Benutzer im Plesk Control Panel klickst.

FTP Zugang

Datenbank

Confixx Control Panel

Wenn du deine Webseite auf dein Control Panel Hosting veröffentlichst, sehen die Daten wie folgt aus. Das FTP-Passwort kannst du in deinem myhosttech Kundencenter ändern. Dein FTP Benutzer ist dein web-Benutzer.

FTP Zugang

Der Pfad hängt etwas davon ab, auf welches Verzeichnis deine Webseite im Confixx verweist. Wenn diese einfach nur auf den / verweist, dann lautet der Pfad für die Veröffentlichung /html

Wenn die Domain im Confixx Control Panel auf einen /unterordner verweist, so wie im Bild, dann lautet der Pfad für die Veröffentlichung /html/unterordner

Datenbank

Der hostname lautet immer «localhost» und der Port ist immer 3306.
Die restlichen Informationen findest du in deinem Confixx Control Panel.

Mit eigener Domain verknüpfen

Wenn dir diese Variante zur Verfügung steht, dann wird deine Seite nicht auf einem Hosting-Server veröffentlicht, sondern auf dem Server für Website Creator selbst. Das heisst, du benötigst keinen Speicher, kannst aber auch keine E-Mail-Adressen verwenden. Hier musst du keine Angaben machen, und solange die Voreinstellungen stimmen, kannst du einfach auf «Jetzt Veröffentlichen» klicken.

Auf Gratis Domain veröffentlichen

Diese Variante wird meist dafür verwendet, wenn man die Seite schon mal veröffentlichen will, um zu sehen, wie sie sich live verhält, ohne dass sie bereits über den eigentlichen Domain-Namen aufrufbar ist. Hierzu kannst du einfach einen Namen für die Subdomain wählen, beispielsweise «meinedomain» und klickst auf «Jetzt Veröffentlichen». Danach ist die Webseite über https://meinedomain.mywsc.site aufrufbar.

Zuletzt aktualisiert am 31. März 2022

War dieser Artikel hilfreich?

Ähnliche Themen

Benötigst du Support?
Deine Lösung steht noch nicht in den FAQ? Keine Sorge, wir sind für dich da.
Kontaktiere uns!