Wie kann ich das root Passwort meines Linux-Servers zurück setzen?

Wenn man mal das root Passwort vergessen hat, kann man sich nicht mehr auf den Server einloggen. Wir haben dir hier eine Erklärung, wie du dein root-Passwort ändern kannst.

Du musst dafür zuerst deinen Server im Rescue-Modus starten.
So kannst du dich per SSH mit dem geladenen Minimal-Linux auf deinem Server verbinden.

Um nun das Passwort zu ändern, musst du erst die Partition und wichtige Verzeichnisse mounten. Nachstehend haben wir dir die entsprechenden Befehle aufgelistet.

  • ssh root@XXXXX.hostserv.eu
    Du musst XXXXX mit der Servernummer deines Servers ersetzen
  • mount /dev/sdXX /mnt
    Ersetze hier XX durch deine Partition, bspw. sda1
  • mount –bind /dev /mnt/dev/
  • mount –bind /proc /mnt/proc/
  • mount –bind /sys /mnt/sys/

Nun musst du in die chroot Umgebung wechseln

  • chroot /mnt /bin/bash

So kannst du nun Passwörter deines Systems ändern.

  • passwd root new-r00t-Pa$$wort
  • passwd administrator new-4dmin-Pa$$wort
  • exit
    Damit verlässt du die chroot Umgebung wieder.

Du musst nun die gemounteten Verzeichnisse und Partitionen wieder unmounten.

  • umount /mnt/sys/
  • umount /mnt/proc/
  • umount /mnt/dev/
  • umount /mnt/

Nun kannst du im myhosttech Kundencenter wieder einen Reset durchführen, damit der Server nicht mehr im Rescue-Modus startet.

Zuletzt aktualisiert am 18. August 2021

War dieser Artikel hilfreich?

Ähnliche Themen

Benötigst du Support?
Deine Lösung steht noch nicht in den FAQ? Keine Sorge, wir sind für dich da.
Kontaktiere uns!